Mit der Benutzung dieser Website stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu.

Abonniere

& bleib up to date

Letzte Beiträge

5.0
Reviews

Venom – Der versehentliche Erfolgshit 

Als im Jahre 2018 die ersten Bilder zu Venom mit der breiten Masse geteilt worden sind, war die Vorfreude immens. Vorher als einer der vielen vergessenswerten Randbösewichte exklusiv in Spider-Man 3 von Sam Raimi innerhalb der Filmwelt zu genießen, sollte der beliebte Symbiont aus den…

6.0
Reviews

Nahschuss – Review 

Vergangene Epochen als Zentrum moralischer Tiefpunkte gelten als beliebter Schauplatz des verbitterten Konfrontationskinos. Welch Schrecken bereits durch zahlreiche Szenerien der Unterdrückung und Todesangst auf den Bildschirm gebannt worden ist, lässt sich längst nicht mehr an der Hand abzählen. Inmitten der konservativen Ideologie der politischen Überwachung…

5.0
Reviews

Titane – Review 

Brachialer Bass, krasse Karossen und aufmerksamkeitserhaschende Astralkörper füllen in den ersten Minuten von Titane die Einstellungen bis zum Bildrand. In wunderschöner Werbefilmästhetik wird das gezeigt, was zwar in jedem The Fast and the Furious-Film integraler Bestandteil ist, doch dort nie reflektiert oder gar thematisiert wird:…

4.0
Reviews

Intrusion – Review 

Trautes Heim, Glück zu zweit. Ein Motto, welches den Alltag des bereits zwölf Jahre verheirateten Ehepaares Meera (Freia Pinto) und Henry Parsons (Logan Marshall-Green) grundgestalten soll. Nach einer schweren Phase in ihrem gemeinsamen Leben, entscheiden sie sich für einen Neuanfang in Form eines Tapetenwechsels. Dank…

10.0
Reviews

Dune – Das neue Sci-Fi Epos 

Mit einigen Monaten Verzögerung hat Dune nun endlich den Weg in die deutschen Kinos gefunden. Frank Herberts Meisterwerk von einem Roman wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach vergeblich in die Welt des Bewegtbilds adaptiert, doch nie standen die Zeichen so gut, wie in diesem Fall. Angefangen beim Regisseur und…

6.0
Reviews

Reminiscence – Vergangenheit ohne Zukunft? 

Die Kraft der Erinnerung ist tückisch. Wunderschön und einfühlsam, gleichzeitig aber auch empathielos und krankhaft realistisch. Die transferierte Emotionswoge einer Erinnerung an die guten und schlechten Tage von damals kann einen von innen auffressen, besonders wenn die guten Tage den schlechten gewichen sind und man…