Mit der Benutzung dieser Website stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu.
7.0
Schatzkiste

Wrong (2012) – Review 

Ein Mann betritt das Büro, in welchem er arbeitet: es regnet, allerdings nicht draußen, sondern drinnen. Willkommen in der Welt von Quentin Dupieux (Rubber). Wem das schon eine Spur zu blöd ist, der sollte von Wrong die Finger lassen. Die Welt, in der der Film…

9.0
Schatzkiste

Angel Heart (1987) 

Triefend nasse Straßen, weitläufige Schatten bei Nacht und niederschmetternde, schwüle Sommerhitze sind im New York der 50er Jahre das Metier des etwas unbeholfen erscheinenden Privatdetektives Harry Angel (Mickey Rourke). Seine mindestens eine Nummer zu große Hose muss von einem mäßig adretten Gürtel zusammengehalten werden. Auch der Mantel untermalt das eher schlaksige Aussehen Angels, anstatt es zu schmücken, gleiches kann von der lieblos gegelten Haarplatte behauptet werden. Gelinde gesagt ist der Detektiv ein Wrack, leidet er doch an Amnesie seit dem zweiten großen Krieg…

7.0
Schatzkiste

Die City-Cobra (1986) – Review 

Zu Zeiten seiner Veröffentlichung verhasst und als geschmacklos sowie verkorkst und repulsiv in seiner Darstellung bezeichnet, repräsentiert Die City-Cobra einen Kultklassiker des Crime-Genres, der es auch heute noch immer nicht ganz einfach unter dem Publikum zu haben scheint…

8.5
Schatzkiste

Pieta (2012) – Review 

Gang-Do ist ein widerwärtiger Mensch. Kim Ki-duk macht das von Anfang an klar. Er masturbiert in sein Kissen, schlurft durch seine mit Eingeweiden bedeckte Wohnung und macht sich zu seinem Job auf, der bösartiger kaum sein könnte. Als Vollstrecker eines Kredithais verkrüppelt er diejenigen, die…

8.5
Schatzkiste

Barry Lyndon (1975) – Review 

Zwischen 2001: Eine Odysee im Weltraum, The Shining oder Uhrwerk Orange schien Kubricks Kostümdrama Barry Lyndon immer in der zweiten Reihe zu laufen, ohne wirklich viel Aufmerksamkeit zu generieren. Woran liegt es, dass Barry Lyndon stets hinter seinen scheinbar größeren Brüdern zurückbleibt, wenn es irgendwo…

8.8
Schatzkiste

Gone Girl (2014) – Review 

Mit Verblendung hat mich David Fincher um ganz ehrlich zu sein ziemlich enttäuscht und entsprechend vorsichtig bin ich an Gone Girl herangetreten. Und das Fincher Crime-Thriller inszenieren kann, das weiß man seit Sieben, spätestens nach Zodiac, und natürlich spielt in diesem Falle hier der Cast…

9.0
Schatzkiste

Manhunter – Roter Drache (1986) – Review 

Viele Jahre habe ich überhaupt nicht von Manhunter gewusst. Obwohl ich Das Schweigen der Lämmer und sämtliche Fortsetzungen und Prequels schon seit einer gewissen Zeit kannte und gesehen hatte, blieb dieser komplett unter dem Radar. Die Offenbarung darüber, dass Das Schweigen der Lämmer gar nicht der Start der Filmreihe um den…